Jetzt digitalisieren und Förderung sichern!

Profitieren Sie jetzt vom Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zur Förderung von Investitionen in digitale Technologien.

Digitalisierung des Mittelstands

Was ist das Förderprogramm „Digital Jetzt“?

Das neue Förderprogramm „Digital Jetzt - Investitionsförderung für KMU" richtet sich an Unternehmen aus allen Branchen mit bis zu 499 Beschäftigten. Das Programm bietet finanzielle Zuschüsse und soll Firmen dazu anregen, mehr in digitale Technologien zu investieren. 

Double exposure of business man hand working on blank screen laptop computer on wooden desk as concept with social media diagram

Aktueller Hinweis: 

Aufgrund der sehr großen Nachfrage für das Förderprogramm Digital Jetzt wurde das Antrags- und Registrierungsverfahren angepasst. Förderungen werden nun monatlich per Losverfahren vergeben. Auch das Förderbudget steht für jede Ziehung bereits fest. Wurde das Projekt nicht per Los gezogen, verbleibt man im Lostopf. 

 

Was können Sie jetzt tun? 

  • Priorisierung Ihrer Vorhaben.
  • Vorbereitung mittelfristiger Digitalisierungsvorhaben, die zur Förderung passen.
  • Evaluierung von kurzfristigen und zeitkritischen Digitalisierungsvorhaben. Ggf. sollten diese unabhängig vom Förderprogramm bereits umgesetzt werden.

Unabhängig vom Förderprogramm unterstützen wir Sie gerne bei den Vorbereitungen und kurzfristig notwendigen Umsetzungen rund um Ihre Digitalisierungsvorhaben. 

„Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU

Die wichtigsten Fragen zum Förderprojekt

Wer kann gefördert werden?

Mittelständische Unternehmen

  • aus allen Branchen (inklusive Handwerksbetriebe und freie Berufe)
  • mit 3 bis 499 Beschäftigten,

die entsprechende Digitalisierungsvorhaben planen, zum Beispiel Investitionen in Soft-/Hardware und/oder in die Mitarbeiterqualifizierung.

Wie wird gefördert?

Die Förderung wird als Zuschuss gewährt, der nicht zurückgezahlt werden muss. Die Unternehmen haben in der Regel 12 Monate Zeit, ihr gefördertes Digitalisierungsprojekt umzusetzen. Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt nach erfolgreicher Verwendungsnachweisprüfung.

Welche Investitionen in digitale Technologien werden gefördert?

Gefördert werden Investitionen in digitale Technologien und damit verbundene Prozesse und Änderungen im Unternehmen. Hierzu gehören Hard- und Software, die die interne und externe Vernetzung der Unternehmen fördern. Beispiele:

  • Datengetriebene Geschäftsmodelle
  • Künstliche Intelligenz (KI)
  • Cloud-Anwendungen 
  • Big Data
  • Sensorik
  • 3D-Druck
  • IT-Sicherheit und Datenschutz.
Wie hoch ist die Förderung?

Die maximale Fördersumme beträgt 50.000 Euro pro Unternehmen, bei Investitionen von Wertschöpfungsketten und/oder -netzwerken kann sie bis zu 100.000 Euro pro Unternehmen betragen. Die minimale Fördersumme beträgt 17.000 Euro. 

Der Förderzuschuss bemisst sich anteilig an den Investitionskosten des Unternehmens. Die Förderquote (in % der Investitionskosten) ist nach Unternehmensgröße gestaffelt. Um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie zu begrenzen, gelten für alle bis zum 30.06.2021 eingehenden Anträge höhere Förderquoten. Danach, ab dem 01.07.2021, gelten die ursprünglich vorgesehenen Förderquoten (Werte in Klammern).

  • Bis 50 Beschäftigte: bis zu 50 (40) %
  • Bis 250 Beschäftigte: bis zu 45 (35) %
  • Bis 499 Beschäftigte: bis zu 40 (30) %.

Somit erhalten kleinere Unternehmen einen etwas höheren prozentualen Zuschuss.

Laufzeit des Förderprogramms: bis einschließlich 2023

Kann mein Projekt gefördert werden?

Sie sind nicht sicher, ob Ihr Projektvorhaben zum Förderprogramm passt? Kontaktieren Sie uns und erhalten Sie eine erste unverbindliche Einschätzung. 

Leistungen

In 3 Schritten zur Förderung

1.

Einschätzung Ihres Digitalisierungsvorhabens

2.

Erstellung des Digitalisierungsplans anhand Ihres Projekts

3.

Erstellung des Angebots für das Förderprogramm


Workshop: Digitalisierungsplan erstellen

Das BMWi fordert im Rahmen der Förderung einen umfassenden Digitalisierungsplan. Dieser ist nicht trivial. In einem Workshop werden wir mit Ihnen die erforderlichen Themen erarbeiten und erstellen im Anschluss Ihren individuellen Digitalisierungsplan. Sie profitieren von unserem Know-how und sind schneller am Ziel. 

  • Ausführliche Beschreibung der geplanten Investition.
  • Analyse und Darstellung der Ausgangssituation in Ihrem Unternehmen.
  • Analyse, Empfehlung und Darstellung des Investitionsvorhabens, der Ziele und der konkreten Verbesserungen für Ihr Unternehmen. 
  • Analyse und Darstellung der voraussichtlich zu erwartenden Effekte auf Ihre weitere Entwicklung.

Ihre einmalige Investition: 890 € 

Services

Ihre Vorteile

Kostenfreie und unverbindliche Einschätzung Ihres Projekts

Entlastung bei der Formulierung des Digitalisierungsplans

Geringe Investitionskosten für Ihr Digitalisierungsprojekt

Leichtere Realisierung Ihres digitalen Wunschvorhabens

busitec_logo-1

Jetzt Förderung beantragen und Digitalisierung vorantreiben!